qs – Das Hamburger Abendblatt berichtet von einer Analyse des Portals ImmoScout24 wonach der Quadratmeterpreis für Neubauwohnungen in Hamburg durchschnittlich bei € 5.957,- liegt. Sucht man nach einer 80m²-Wohnung mit „gepflegter Ausstattungsqualität“  findet man in Harvestehude die nominal höchsten Preise mit knapp € 650.000,-, gefolgt von Rotherbaum (rund € 640.000,-) und Uhlenhorst (knapp € 620.000,-). Die unter anderem durch die Lieferengpässe und der deutlich gestiegenen Preise für Baustoffe bedingten Preissteigerungen würde sich laut Aussage von Kristian Kehlert, Teamleiter Marktanalyse bei ImmoScout24, durch den Krieg in der Ukraine auf absehbare Zeit nicht entspannen.